Kurzzeit-Kennzeichen


Bitte Kennzeichen eingeben:

Kennzeichen Grössen :

Datum:

St.
€ 7,95

Kurzzeitkennzeichen in diversen Schildergrößen online bestellen

Ein Kurzzeitkennzeichen wird für eine Fahrzeugüberführung innerhalb der EU, für Prüfungsfahrten oder Probefahrten mit einem neuen Fahrzeug sowie für die Vorführung beim TÜV oder der Dekra verwendet. Häufig geht der Begriff Kurzzeitkennzeichen einher mit KFZ Überführungskennzeichen,  5-Tageszulassung  oder das altbekannte rote Kennzeichen. Diese speziellen Kennzeichen werden für genau ein Fahrzeug ausgestellt und gelten höchstens 5 Tage. Sollten Sie eine Fahrzeugüberführung in das nicht europäische Ausland planen, benötigen Sie ein Ausfuhrkennzeichen.

Kurzzeitkennzeichen – Gültigkeit und Versicherung

In Deutschland versteht man unter einem Kurzzeitkennzeichen ein KFZ-Kennzeichen mit gelbem Rand auf der rechten Seite und einem Datumsfeld, mit drei untereinander stehenden Zahlen: Tag, Monat und das Jahr bis zu welchem Zeitlimit das Fahrzeug mit diesem Kennzeichen gefahren werden darf.

Das Kurzzeitkennzeichen enthält das Unterscheidungskennzeichen des Zulassungsbezirkes und eine fünfstellige, mit „03“ oder „04“ beginnende Nummer sowie eine blaue amtliche Stempelplakette. Im Gegensatz zu normalen Autoschilder und Motorrad-Kennzeichen verfügen Kurzzeitkennzeichen über kein Eurofeld am linken Rand.

Ein Kurzzeitkennzeichen gilt für höchstens 5 Tage und ist nach Ablauf der Frist nicht mehr gültig. Voraussetzung für den Erhalt eines solchen Kennzeichens ist ein gültiger Personalausweis, eine Meldebescheinigung sowie eine Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) notwendig.

Ihr Kennzeichen-Deutschlandweit Team

 

Kurzzeit-Kennzeichen